Aktuelles  

Stellenausschreibung Systemarchitekt/-in (m/w/d)

Stellenausschreibung

 

Du bist kreativ, ein IT-Talent mit operativem Geschick, hast spannende Ideen, Lust auf Digitalisierung und willst in einem motivierten Team das Land für die digitale Zukunft mitgestalten?

Der Zweckverband eGo-Saar ist Dienstleister für E-Government- sowie IT-Lösungen für die kommunalen Verwaltungen und Verbände im Saarland. Unsere Aufgaben?

Wir gestalten maßgeblich die Digitalisierung der saarländischen Kommunalverwaltung als wichtige und vielfältige Aufgabe für alle Menschen in der Gesellschaft. 

  • Wir machen Digitalisierung: Wir koordinieren die Umsetzung der Digitalisierungsbestrebungen der Kommunalverwaltungen im Land.
  • Wir setzen Standards: Wir geben fachliche und technische Vorgaben in informationstechnischen Fragen für die Kommunalver­waltung.
  • Wir arbeiten vielfältig und vielseitig: Wir arbeiten nicht nur mit den Behörden der saarländischen Kommunalverwaltung, sondern auch mit der saarländischen Landesverwaltung und vielen anderen Partnern in unterschiedlichen Themen und Projekten zusammen.
  • Wir arbeiten agil: Wir bringen zu interdisziplinären Themen die Digitalisierung und Geschäftsprozessoptimierung in der Verwaltung voran.

 Dazu suchen wir Dich als

Systemarchitekt /-in (m/w/d)

Die Stelle ist für zwei Jahre befristet. Natürlich möchten wir Dich aber als gut eingearbeiteten Mitarbeiter gerne für weitere Projekte bei uns behalten. Daher besteht die Absicht, vorbe­haltlich der haushaltsmäßigen Voraussetzungen, eine Möglichkeit zu schaffen, Dich auch fest bei uns einzubinden.

Deine Aufgaben

Im Rahmen der Digitalisierung von Verwaltungsleistungen wirst Du insbesondere folgende Aufgaben haben:

·         Verantwortung der Gesamtarchitektur der OZG-Umsetzung in den Kommunen

·         Bewertung eingehender Umsetzungsvorschläge aus technischer Sicht

·         Treffen von inhaltlichen Umsetzungsentscheidungen

·         Schnittstelle zwischen IT-Behörden der Landesregierung und der kommunalen Familie

·         Beratung zu Schnittstellen der OZG-Plattform zu Fachverfahren und weiteren Systemen

·         Unterstützung bei der Einbindung der OZG-Architektur in die IT-Architektur der kommunalen Familie

·         Organisation und Durchführung von Workshops, Schulungen etc.

 Dein Profil

Du hast einen erfolgreichen Fachhochschul-, Bachelor- oder Masterabschluss im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik, ingenieur-, wirtschaftswissenschaftlichen oder vergleichbaren Fachbereich und verfügst über:

·         hohe analytische Fähigkeiten, ganzheitliches Denken, ein schnelles Auffassungsvermögen komplexer Sachverhalte – ohne den Überblick zu verlieren

·         Fähigkeit zum selbständigen strukturierten Vorgehen, Flexibilität und Belastbarkeit

·         sehr gutes Verständnis und Bezug zu den Themen IT und Digitalisierung

·         gute soziale Kompetenzen wie Kommunikationsstärke, Team- und Konfliktfähigkeit

·         praktische Erfahrung in der Leitung von IT- oder vergleichbaren Projekten

·         Erfahrung in Projektmanagementmethoden, Erfahrung in der Modellierung, Analyse und Optimierung von Prozessen

Idealerweise bringst Du zusätzlich mit:

·         Kenntnisse im Anforderungsmanagement

·         erste Erfahrungen im Bereich Change-Management/Veränderungsmanagement

·         Erfahrung im Umgang mit Projektmanagement-Tools

·         Erfahrung im Umgang mit gängigen Modellierungswerkzeugen und –Software, sowie entsprechenden Standards (z.B. FIM, BPMN etc.)

 Wir bieten

·         ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt

·         eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit mit Raum für Kreativität

·         Möglichkeiten zur Weiterentwicklung durch vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

·         einen modernen, sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Zusatzleistungen (betriebliche Altersvorsorge, Jobticket für den ÖPNV)

·         flexible Arbeitszeiten und eine familienfreundliche Arbeitskultur mit Gleitzeit und Home-Office-Möglichkeiten

·         eine transparente und zuverlässige Bezahlung je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in den Entgeltgruppen E11 bis E13 TVöD

Schwerbehinderte sowie gleichgestellte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Da wir den Anteil an Frauen bei uns erhöhen wollen, werden Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind gerne gesehen.

 

Neugierig?

Dann überzeuge uns bis zum 15.07.2022 mit Deiner aussagekräftigen Bewerbung. Diese sende bitte ausschließlich in elektronischer Form an:

bewerbung@ego-saar.de

Du hast Fragen bezüglich des Ausschreibungsverfahrens oder benötigst genauere Informationen zu den Aufgaben und Anforderungen?
Melde dich gerne einfach bei uns unter 0681-8574200 oder bewerbung@ego-saar.de.

Nicht lesbare oder unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungsunterlagen in Papierform nicht berücksichtigen und nicht zurücksenden können. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.