Breitbandbüro Saar

Zukunftsfähige Infrastrukturen für die digitale Transformation

Leistungsfähige Glasfaser- und Mobilfunknetze zum schnellen Informations- und Wissensaustausch sind für Wirtschaft und Gesellschaft eine ebenso bedeutsame Infrastruktur wie gut ausgebaute Straßen oder Schienennetze. Mittlerweile sind sie auch ein wichtiger Standortfaktor für Unternehmen oder Privatpersonen geworden, gerade auch im ländlichen Raum. Flächendeckende hochleistungsfähige, nachhaltige und sichere digitale Infrastrukturen sind die Voraussetzung für die digitale Transformation Deutschlands und eine Investition in die Zukunft.

Seit 2009 betreibt der Zweckverband eGo-Saar das Breitbandbüro Saar als Kompetenzzentrum zur Unterstützung des flächendeckenden Ausbaus von leistungsfähigen, öffentlichen Telekommunikationsnetzen. Das Breitbandbüro berät und unterstützt alle saarländischen Kommunen und Landkreise bei Fragen des eigenwirtschaftlichen und geförderten Breitband- und Mobilfunknetzausbaus. Die Beratung ist wettbewerbsneutral, unabhängig und für die Mitglieder des eGo-Saar kostenlos, da die Arbeit des Breitbandbüro Saar zu 100 Prozent aus Fördermitteln des saarländischen Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie finanziert wird.

Derzeit läuft der Gigabitausbau im Saarland auf Hochtouren. Den aktuellen Planungs- und Ausbaustand finden Sie im interaktiven Gigabitatlas Saarland.

Erfolgreiche Ausbauprojekte

Im Auftrag der Kommunen und in enger Zusammenarbeit mit dem Land fungiert das Breitbandbüro des eGo-Saar auch als Projektträger für landesweite Infrastrukturmaßnahmen. So hatte der eGo-Saar Ende 2015 die Trägerschaft des Projektes „NGA-Netzausbau Saar“ übernommen und war daher auch operativ verantwortlich für die flächendeckende Versorgung des Saarlandes mit Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s. Das Projekt NGA-Netzausbau Saar wurde Anfang 2019 abgeschlossen und hat sich zu einem beachtlichen Erfolg entwickelt – insbesondere im bundesweiten Vergleich und auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Das Saarland war damit das erste Flächenbundesland, das über eine nahezu flächendeckende NGA-Versorgungsperspektive verfügt und gleichzeitig das einzige Flächenbundesland, in dem eine solche zuschussfrei geschaffen werden konnte.

Aktuell setzt das Breitbandbüro das Landeszentralprojekt „Gigabitpakt Schulen Saar“ als Projektträger um. Hier erhalten derzeit insgesamt 327 saarländische Schulen und fünf Krankenhäuser einen geförderten, hochleistungsfähigen Glasfaseranschluss. Das Projekt wird finanziert aus Mitteln des Bundes, des saarländischen Wirtschaftsministeriums und der Kommunen.

Die Aufgaben des Breitbandbüro Saar

Beratung rund um Glasfaser- und Mobilfunkausbau

    Fachkundige Beratung aller saarländischen Landkreise, Städte und Gemeinden sowie SSGT und LKT als neutrale Stelle in Fragen des eigenwirtschaftlichen und geförderten Glasfaser- und Mobilfunknetzausbaus.

Zusammenarbeit mit der TK-Wirtschaft

    Auch privatwirtschaftlichen Netzbetreibern steht das Breitbandbüro als zentraler und neutraler Ansprechpartner und insbesondere als vermittelnde Instanz bei Ausbauhemmnissen vor Ort zur Verfügung, beispielsweise bei Genehmigungsverfahren.

Begleitung bei Förderanträgen

    Das Breitbandbüro unterstützt Kommunen bei der Vorbereitung und Beteiligung von Bundes- und landesweiten Förderanträgen. So hat das Breitbandbüro alleine 2023 in über 40 Terminen 35 Kommunen mit individuellen Beratungen unterstützt.

Umsetzung zentraler Infrastrukturmaßnahmen

    Im Auftrag der Kommunen und in enger Zusammenarbeit mit dem Land fungiert das Breitbandbüro/der eGo-Saar als Projektträger für landesweite Glasfaser-Infrastrukturmaßnahmen.

Vorteile

  • Neutrale und kostenlose Beratung von Landkreisen, Kommunen, SSGT und LKT mit langjähriger Fachexpertise im Glasfaser- und Mobilfunkausbau
  • Individuelle Unterstützung bei Fördermaßnahmen auf Bundes- und Landesebene
  • Koordinierung bei der Verzahnung von eigenwirtschaftlichem und gefördertem Ausbau
  • Standardisierung von Hilfsmitteln
  • Zentraler Ansprechpartner für die TK-Wirtschaft und Verbände
  • Zentraler Projektträger bei landesweiten bzw. interkommunalen Breitband-Ausbaumaßnahmen

Kontakt

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns unter breitband@ego-saar.de.

Weitere Informationen erhalten Sie auch hier:

www.breitband-saarland.de